Kurzbericht: TuS siegt verdient mit 33:24 in Konstanz

Mit 33:24 (13:11) gewann am Freitagabend der TuS N-Lübbecke gegen die HSG Konstanz und sicherte sich damit die Zähler vier und fünf in der Tabelle. Im Klassement verbessert sich Lübbecke – zumindest bis morgen – auf Rang 9. Gerade zu Beginn der ersten Halbzeit merkte man den Lübbeckern den fehlenden Spielrhythmus an. In der Abwehr arbeitete die Mannschaft gut zusammen, im Angriff, fehlte allerdings noch die Genauigkeit. Den Grundstein für die Halbzeitführung legte der TuS von der 13. bis 17. Minute, als er einen 3:5-Rückstand in eine 9:5-Führung wandelte. Kurz vor der Pause verkürzte Konstanz noch auf 13:11. In Halbzeit zwei lief´s deutlich runder: Bis zur 36. Minute warf Nettelstedt wieder eine 18:14-Führung heraus. Immer weiter schraubte der TuS jetzt diesen Vorsprung in die Höhe, auch dank richtig guter Torhüterleistungen von Aljosa Rezar und Johannes Jepsen, sodass am Ende ein auch in der Höhe völlig verdienter 33:24-Erfolg stand.

 

Ein ausführlicher Spielbericht folgt!

Werbung

ad_handmade

ad_azkoyen