Kurzbericht: TuS mit 21:33-Niederlage gegen Kiel

Der TuS N-Lübbecke muss sich nach 60 tapfer kämpfenden Minuten am Mittwochabend dem deutschen Rekordmeister THW Kiel mit 21:33 (8:16) geschlagen geben. René Gruszka eröffnete für den TuS N-Lübbecke das Torewerfen, sicherte mit dem 1:0 gar die TuS-Führung gegen den aktuellen DHB-Pokalsieger. Dann aber legten die „Zebras” los, sicherten sich bis zur Halbzeit eine 8:16-Führung. Das ganze Spiel über zeigte Peter Tatai wieder, welch großer Rückhalt er für die junge TuS-Mannschaft ist, wobei sein junger Kollege Joel Birlehm ebenfalls gute Minuten zeigte. Sein gelungenes Debut mit 3/2 Toren feierte heute Abend in der 2. Halbzeit auch der erst kürzlich verpflichtete Luka Rakovic.

 

Ein ausführlicher Spielbericht folgt.

Werbung

ad_handmade

ad_azkoyen