Kurzbericht: Gewonnener Punkt: TuS mit 24:24-Unenetschieden in Hamm

Es war das erwartet enge Spiel beim Tabellennachbarn ASV Hamm-Westfalen (Platz 4), welches der TuS N-Lübbecke am ersten Teil des Doppelspieltags beim 24:24-Unenetschieden mit einem gewonnenen Punkt beendete. Bis zur 20. Minute war es eine Begegnung auf Augenhöhe, ehe sich der TuS N-Lübbecke buchstäblich die Butter vom Brot nehmen ließ. Nach dem 7:7 nach 17 Minuten legte Hamm bis zur 26. Minute auf 15:8 vor. Bis zum Pausentee verkürzte der TuS, angeführt von Kapitän Jens Bechtloff, mit einem 4:0-Lauf noch auf „3“. Mit 12:15 gingen die Mannschaften in die Kabine. Die zweite Halbzeit begann der TuS genau da, wo er in der Ersten aufgehört hatte. Patryk Walczak traf zum 14:15-Anschluss (33.). Doch eine erneute TuS-Führung sollte dem Team aus Ostwestfalen heute Abend nicht mehr gelingen. Bis kurz vor dem Ende lag Hamm stets mit ein oder zwei Toren in Führung. Nettelstedt-Lübbeckes Minuten schlugen aber – wie schon in Halbzeit eins – in der Schlusssequenz. Zwei Treffer von Marian Orlowski brachten letztlich den 24:24-Ausgelich und ließ die Mannschaft und mitgereisten Fans jubeln!

 

Ein ausführlicher Spielbericht folgt!

Werbung

ad_handmade

ad_azkoyen