Kein guter Abend für den TuS – 23:28-Niederlage gegen Leipzig

Den Auftakt in die Weihnachtsfeiertage konnte der TuS N-Lübbecke am Donnerstagabend leider nicht siegreich gestalten. Zu viele Fehler im Angriff und eine – nicht wie sonst – so aggressive Abwehr, verhinderten ein besseres Resultat. Auch wenn der TuS nie aufgab, sich immer wieder herankämpfte war einfach nicht mehr drin. Nach dem 9:9 (21.) in der ersten Halbzeit, geriet der TuS mit 9:13 (28.) ins Hintertreffen und ging mit 10:13 in die Halbzeit. Auch in der zweiten Halbzeit fand der TuS wenig Mittel, um das Match noch zu drehen. Nach der roten Karte gegen Yannick Dräger (50., Stand 18:22), warf Leipzig mit dem 19:25 (54.) die höchste Führung heraus. Bis zum Ende verkürzte Lübbecke noch auf 23:28, kam jedoch keinesfalls für etwas Zählbares in Frage.

 

… ein ausführlicher Spielbericht folgt!

Werbung

ad_handmade

ad_azkoyen