Heute erster Test gegen WHV

Heute Abend, 19 Uhr, pfeifen die Schiedsrichter das erste Testspiel des TuS N-Lübbecke im Rahmen der Saisonvorbereitung 2016/17 gegen den zukünftigen Ligakonkurrent Wilhelmshavener HV an.

 

Nach der Laufeinheit vom Morgen erfolgte trotz des ersten Testspiels am Abend, 19 Uhr, eine zweite, jedoch etwas lockere Trainingseinheit in der Halle. Krafttraining, Übungen mit dem Ball sowie taktisches Verhalten schulte Aaron Ziercke. Die drei Torhüter, Nikola Blazicko, Peter Tatai und Jan Wesemann, forderte Co-Trainer Hans Georg „Schorse“ Borgmann mit speziellen Koordinationsübungen.

„Bis jetzt läuft das Trainingslager sehr gut, die Spieler sind müde – so wie es sein soll“, verriet TuS -Trainer Aaron Ziercke heute mit einem Grinsen im Gesicht und schob sogleich ein Lob an sein neuformiertes Team hinterher: „Es ziehen alle wirklich gut mit und gehen an ihre Grenzen“.

Mit dem ersten Testspiel gegen den Vorjahressechsten der zweiten Handball-Bundesliga können sich alle Fans, Anhänger und Freunde des TuS N-Lübbecke nach dem öffentlichen Training einen weiteren Eindruck der neuen Nettelstedter Mannschaft machen. „Wir haben neben der Kondition im Trainingslager auch schon ein paar Verhaltensweisen hinsichtlich Angriff und Abwehr geprobt, dies wollen wir heute Abend unter tatsächlichen Wettkampfbedingungen testen“, so das Vorhaben des Trainers, der gegen den Ligakonkurrenten von der Nordsee auf ein gutes erstes Zusammenspiel hofft. Aufgrund schwerer Beine der Profis sei das Spiel gegen den Wilhelmshavener HV eine zusätzliche Belastung, zugleich aber auch willkommene Abwechslung im Trainingsgeschehen. Wie die Spieler im Einzelnen diesen Belastungshärtetest wegstecken, werde man sehen, ebenso wer an seine Grenzen und darüber hinaus gehe, erhofft sich Ziercke neue Eindrücke seiner Mannschaft.

Wir sind gespannt, was die neu zusammengestellte Mannschaft heute Abend trotz der immensen Belastung zeigen wird.

Für alle Kurzentschlossenen: Das Spiel findet in der Nogathalle, Nogatstr. 1, 36388 Wilhelmshaven, statt. Der Eintritt für Erwachsene kostet € 9,00, Jugendliche zwischen 13 und 18 Jahren zahlen € 5,00. Kinder einschl. 12 Jahren haben freien Eintritt.

  • Zum Abschluss der Einheit darf auch der Ball nicht fehlen
  • Übung bei der Einheit am Vormittag
  • Übungen bei der Einheit am Vormittag
  • Zum Abschluß der Einheit noch einmal ans Meer
  • Laufeinheit vor dem Frühstück
  • Laufeinheit vor dem Frühstück
  • Laufeinheit vor dem Frühstück