Feuerzangenbowle der Red Devils dient gutem Zweck

Der Fanclub Red Devils veranstaltet am kommenden Samstag, den 11. Dezember 2021, nach der coronabedingten Pause 2020, bereits zum sechsten Mal einen Feuerzangenbowle- und Bratwurstverkauf zu Gunsten des Hospiz Veritas in Lübbecke in der der Lübbecker Innenstadt.

 

Ab 11 Uhr werden am Samstag auf dem Wappenplatz Feuerzangenbowle sowie Brat- und Currywurst verkauft. Diese wird es auch traditionell als “Gedeck” zu erwerben geben.

Darüber hinaus wird es auch kleine weihnachtliche Geschenkideen, wie verschiedene Marmeladen, Mistelzweige oder Dekoartikel zu erwerben geben. Der Erlös hiervon wird auch in diesem Jahr an das Hospiz Veritas in Lübbecke gespendet.

Die Mitarbeiter des Hospizes werden außerdem mit einem Infostand vor Ort sein und Fragen der Besucher und Passanten beantworten.

Im Dezember 2015 wurde die Aktion von den Red Devils das erste Mal durchgeführt und inzwischen ist die Aktion ein fester Bestandteil im Kalender vieler Lübbecker.

“Dass wir eine Lübbecker Organisation mit der Spende unterstützen können, ist für uns eine Herzensangelegenheit, für die wir uns gerne in die Innenstadt stellen und Feuerzangenbowle ausschenken”, so Sven Schlingheide, der die Feuerzangenbowle, zusammen mit vielen Helfern des Fanclubs Red Devils, zubereiten wird.

Wer die Köstlichkeit, die nach einem Rezept von 1898 hergestellt wird, probieren möchte, sollte am Samstag dem Fanclub des heimischen Handball Bundesligisten TuS N-Lübbecke einen Besuch abstatten. Um Feuerzangenbowle oder eine Bratwurst erwerben zu können, ist – wie schon beim Lübbecker Weihnachtsmarkt – ein 2G-Nachweis (geimpft oder genesen) Voraussetzung. Schulpflichtige Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahre gelten aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestete Personen.

ad_handmade

Werbung

ad_handmade

ad_azkoyen