Erste Autogrammkarten auf Blasheimer Markt verteilt

Schon als „traditionell“ kann man den Besuch der Nettelstedter Bundesligamannschaft am Donnerstagabend im Gewerbezelt des Blasheimer Marktes bezeichnen. So präsentierten sich auch in diesem Jahr die Spieler auf dem Lübbecker Vier-Tage-Vergnügen.

 

Zahlreiche Autogrammjäger aus gut bekannten Gesichtern und neuen TuS-Anhägern sicherten sich die zum ersten Mal in den Umlauf gebrachten unterschriebenen neuen Autogrammkarten der TuS-Spieler. Viele Unterschriftenwünsche wurden direkt erfüllt und auch Zeit um ein Erinnerungsfoto zu schießen blieb ausreichend.

Zur Abwechslung konnten sich zahlreiche Besucher des Gewerbezeltes mit den Profis beim Dosenwerfen messen – so auch Lübbeckes Bürgermeister Frank Haberbosch, der gegen seinen „Kollegen auf der Mittelposition“ Kenji Hövels, antrat. Äußerster Beliebtheit erfreuten sich auch die Duelle gegen die TuS-Torhüter Peter Tatai und Joel Birlehm. Sicherlich in der Hoffnung, dass man als Handball-Torwart nicht ganz so super werfen könne, wie die Feldspieler.

[gridgallery id=“13499″ columns=“2″ resolution=“480″]

 

Werbung

ad_handmade

ad_azkoyen

Werbung