Christian Klimek und Camp-Leiter Heiner Dietz