Dynamisches Duell gegen den TV Großwallstadt endet 31:25

Mit 31:25 (15:11) gewann am Freitagabend der TuS N-Lübbecke gegen den TV Großwallstadt. In einem äußerst intensiven Match ging es in der Merkur Arena hoch her: IM Angriff machte der TuS Tempo, hinten stand die Abwehr trotz zahlreicher Zeitstrafen (allein sechs! gegen den TuS in der ersten Halbzeit) sicher vor einem wider gut aufgelegten Aljosa Rezar. Stück für Stück erarbeitete sich der TuS die Führung und ging mit einem 15:11-Halbzeitstand in die Kabine. Auch in der zweiten Halbzeit spielte Lübbecke konstant weiter, baute die Führung bis zur 50. Minute bis auf 24:17 aus. Zum Ende hin wechselte Emir Kurtagic noch einmal durch, sodass die Spielzeit auf alle Schultern verteilt wurde und der TuS siegte letztlich verdient mit 31:25.

 

… ein ausführlicher Spielbericht folgt!

Werbung

ad_handmade

ad_azkoyen