Deutschlands WM-Gruppe ist ausgelost

Im Rathaus in Kopenhagen fand am Montagmittag die Gruppenauslosung für die Weltmeisterschaft von 10. bis 27. Januar 2019, die der Deutsche Handballbund gemeinsam mit Dänemark ausrichtet, statt. Das Eröffnungsspiel bestreitet die Deutsche Nationalmannschaft am 10. Januar gegen ein gemeinsames koreanisches Team in Berlin.

 

Neben Korea trifft die deutsche Mannschaft in der Vorrundengruppe A auf Frankreich, Russland, Serbien und Brasilien. Gespielt wird in der Berliner O2 World.

„Die Franzosen sind natürlich ein Gegner, gegen den man immer ans Maximum gehen muss“, äußerte sich Bundestrainer Christian Prokop zu dem wohl schwersten Gruppengegner seiner Mannschaft.

Zweiter deutscher Spielort in der Vorrunde ist München. Dort waren die Kroaten bereits gesetzt. Hinzugelost wurden die Mannschaften aus Spanien, Mazedonien, Island, Bahrain und Japan.

Die beiden dänischen Spielorte für die Vorrunde der Handball Weltmeisterschaft sind in Herning (mit Dänemark) und Kopenhagen.

Die Hauptrunde sowie der President´s Cup werden in Köln (Lanxess Arena) und die Halbfinalspiele in Hamburg (Barcleycard Arena) ausgetragen. Das Spiel um Platz 3 sowie das Finale findet am 27. Januar 2019 in Herning statt.

Titelverteidiger der 26. IHF Weltmeisterschaft ist Spanien.

Tickets für die Spiele erhalten Sie hier!

 

Alle Gruppen im Überblick

 

Berlin
München
Hering
Kopenhagen
FrankreichSpanienDänemarkSchweden
RusslandKroatienNorwegenUngarn
DeutschlandMazedonienÖsterreichKatar
SerbienIslandTunesienArgentinien
BrasilienBahrainChileÄgypten
KoreaJapanSaudi ArabienAngola

Werbung

ad_handmade

ad_azkoyen

Werbung