Außenband im Fußgelenk gerissen: Bis zu drei Wochen Pause bei Tim Remer

Tim Remer, Linksaußen beim Handball-Bundesligisten TuS N-Lübbecke wird aller Voraussicht nach seiner Mannschaft rund 3 Wochen fehlen. Grund ist der jetzt von TuS-Mannschaftsarzt Dr. Michael Dickob diagnostizierte Außenbandriss im Fußgelenk.

 

Am Fuß des 32-Jährigen wird „eine Schiene angelegt“. Der Verletzte soll in der kommenden Woche bereits wieder mit Fahrradfahr-Übungen beginnen können. „Ich hoffe, in zwei bis drei Wochen wieder in der Halle dabei zu sein, um dann gemeinsam mit den Mannschaftskameraden wieder anzugreifen“, ist Tim Remer froh über die noch recht milde Diagnose.

Tim Remer hatte sich diese Verletzung vor wenigen Tagen beim Training mit der niederländischen Nationalmannschaft zugezogen.

Werbung

ad_handmade

ad_azkoyen